Home2017-12-13T22:07:52+00:00
Loading...

…bis zu 16.000 Fahrzeuge zwängen sich durch die Hauptstraße.

Entwicklung des Gesamtverkehrs – Hauptstraße / Ortseinfahrt Nord (Tankstelle)

Januar 1998 – 11244 Fahrzeuge
Juli 2001 – 13291 Fahrzeuge
März 2005 – 14137 Fahrzeuge
Juli 2007 – 15337 Fahrzeuge
Sept. 2007 – 14490 Fahrzeuge
Sept. 2013 – 15286 Fahrzeuge
Juli 2017 – 16187 Fahrzeuge

Die Abbildung zeigt die Entwicklung der Verkehre durch Hügelsheim. An Spitzentagen haben wir ca. 17.000 Fahrzeugbewegungen in der Hauptstraße, der Anteil des Schwerlastverkehrs ist von unter 5 % auf über 13 % angestiegen, aktuelle Fertigstellung des neuen Logistikzentrums am Airpark noch nicht berücksichtigt.

Hügelsheim braucht eine Verbesserung der Verkehrssituation!

Die möglichen Varianten und deren Auswirkungen.

Aus einer Vielzahl betrachteter Varianten der verkehrlichen Erschließung sind nun am Ende 4 im Rennen, wobei lediglich die Variante 1, Autobahn-Direktanschluss, und die Variante 3, Anbindung von Norden an Hügelsheim vorbei, von Bedeutung sind.

Bei der Variante 1 handelt es sich um eine direkte Anbindung des Baden Airparks an die Autobahn A5.

Auf Höhe der L80 soll ein neuer Autobahnanschluss entstehen. Sowohl die L80 (bis zur Abzweigung Leiberstung) als auch die sich anschließende K3761 sollen ausgebaut werden. Kurz vor Schiftung soll eine neue, etwa 1,7 Kilometer lange Verlängerung der K3761, die nördlich an dem Sinzheimer Ortsteil vorbei zum Baden-Airpark führt, entstehen.

Quelle www.landkreis-rastatt.de

Hügelsheim startet 2015 mit 14.900 (weiß) Fahrzeugbewegungen, würde auf 19.400 (gelb) im Jahr 2030 ohne verkehrlichen Baumaßnahmen ansteigen und mit dem Autobahnanschluss Variante 1 auf das Ausgangsverkehrsaufkommen mit 14.300 (braun) zurückfallen. Dies ist keine Entlastung, sondern lediglich ein Versprechen, dass die Verkehre mit der Entwicklung des Baden-Airpark zumindest bis 2030 nicht weiter ansteigen. Eine optimierte Anbindung des Baden-Airpark über eine Ortsumfahrung von Hügelsheim lösen das Problem; dies bedeutet aber auch ein Verzicht auf den Autobahnanschluss.

Lösungsansatz:

Die blau unterlegten Felder in der Abbildung oben zeigen das prognostizierte Verkehrsaufkommen bei einer direkten Anbindung des Airparks an Hügelsheim vorbei. Diese Ortsdurchfahrtsfreie Zufahrt verbessert die verkehrliche Erschließung, was die Zahlen in den blauen Feldern aufzeigen: auf der L 75 steigt der Verkehr auf 23.200 Fahrzeugbewegungen an, wovon ca. 16.000 in den Airpark führen. In der Ortsdurchfahrt sinkt das Aufkommen deutlich auf ca. 8.400 Fahrzeugbewegungen.

Eine Umgehung für Hügelsheim! … aber nicht durch die offene Flur!!!

Diese Planvariante 3/3a bringt wegen ihrer zerschneidenden Wirkung und der Verlagerung der Verkehre zwischen die Hügelsheimer Siedlungsgebiete für die Bürger wesentliche Nachteile mit sich. Aus diesem Grund ist eine optimale Trassierung auf der bereits 2005 im Flächennutzungsplan festgeschrieben Linienführung um Hügelsheim herum die beste Lösung: eine echte Umfahrung mit Rückführung auf die L75 und vor allem einer Deckelung der tiefergelegten Trasse im Durchfahrtsbereich der Siedlungen. Nachfolgend vorgestellt.

Die Lösung: Variante 3b

Durch die Tieflage mit Deckelung wird ein hohes Maß an Lärmschutz garantiert und eine Zerschneidung vermieden. Der Flächenverbrauch ist wegen des begrünten Deckels (für landwirtschaftliche Nutzung geeignet) gering, der Eingriff in den Naturschutz wird von den Umweltverbänden als gering und vernachlässigbar bezeichnet. Durch das Anordnen von offenen Galerien werden hohe Kosten für die Sicherheit und die laufenden Betriebskosten auf ein Minimum reduziert.

Aktuelles

Ostanbindung des Baden-Airpark droht Klage

März 12th, 2018|

„Ökologisch verheerendste Variante" Sinzheim, 12.03.2018, Bericht: Redaktion In einer Erklärung an die Medien nimmt die Bürgervereinigung Halberstung zu einer öffentlichen Sitzung vom vergangenen Mittwoch des Technischen Ausschusses der Gemeinde Sinzheim Stellung. Thema der Sitzung war

Offenlage zum Planfeststellungsverfahren

Dezember 13th, 2017|

„Auf den Internetseiten des Landratsamtes und unter anderen der Gemeinde Hügelsheim wurde die gesetzliche Offenlage zum Planfeststellungsverfahren „Direktanbindung des Baden-Airparks an die Bundesautobahn A 5“ veröffentlicht. Leider wurden bisher den Antragsunterlagen (Stand Frühjahr 2017) noch keine Hinweise

ALLE NEWS ANZEIGEN